Solarmodul

Ein Solarmodul oder auch Photovoltaikmodul (PV-Modul) genannt, bildet die Einheit
aus mehreren miteinander verbundenen Solarzellen. Hier wird die Strahlungsenergie
(Licht der Sonne) in elektrische Energie umgewandelt.
Die meist verwendeten Module bestehen unter anderem aus Solarzellen, die in eine
transparente Kunststoffschicht eingebettet sind. Sie sind durch Lötbändchen elektrisch
miteinander verschaltet.
Die Rückseite der Module bestehen aus einer witterungsfesten Kunststoffverbundfolie.
Weitere Bestandteile sind ein Aluminiumprofilrahmen und eine Anschlussdose mit
Freilaufdiode.
Geschützt wird das Modul durch eine gehärtete Glasscheibe.