Erneuerbare Energie Gesetz (EEG)

Das Erneuerbare Energie Gesetz trat am 29.03.2000 in Kraft.
Am 01.01.2009 ist eine Neufassung wirksam geworden.
Das EEG dient der Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren
Energien, wie Windenergie, Sonnenenergie, Wasserkraft, Biomasse
und Deponiegas. Die Einspeisevergütung ist ein fester Vergütungssatz,
welcher hier festgelegt wird.