Allgemein

Eine Photovoltaikanlage wandelt die Lichtenergie der Sonne in elektrische Energie um.
Die so gewonnene Energie wird in Strom umgewandelt und ins öffentliche Stromnetz eingespeist oder alternativ
als Eigenstrom genutzt.

Vorteile einer Photovoltaikanlage:

•    Die Solarenergie ist eine unerschöpfliche Quelle, welche von der Sonne kostenlos zu Verfügung gestellt wird
•    Geräuschlos
•    Umweltfreundlich, da keinerlei Emissionen erzeugt werden
•    Größtenteils wartungsfrei
•    Langjährige Herstellergarantie
•    Langlebig
•    Rentable Investition
•    Einspeisevergütung von nicht genutztem Strom über 20 Jahre
•    Kein Eigenkapital für die Finanzierung der Photovoltaikanlage erforderlich
•    Fossile Brennstoffe, wie Kohle oder Öl gehen zu Neige, somit steigen die Erzeugungskosten von Strom

Mit der Volleinspeisung verkauft man den gesamten Strom an das Energieversorgungunternehmen (EVU).
Bei der Eigenstromnutzung wird  nur der Überschuss an das EVU eingespeist bzw. verkauft.
Die Anlagen können über die KFW-Förderbank oder über die Hausbank mit zinsgünstigen Darlehen finanziert
werden.
Mit dem Klimawandel gehen auch die natürlichen Ressourcen zur Neige. Mit einer PV-Anlage beteiligt man sich aktiv
an erneuerbaren Energien – der Umwelt zuliebe.